Banner Aktuelles VAMV NRW

Aktuelles VAMV NRW

Aktiv & engagiert

13 neue Tagesmütter und 2 Tagesväter für Essen


In einer Feierstunde des VAMV NRW haben 13 neue Tagesmütter und zwei Tagesväter ihre Zertifikate als Tagespflegepersonen erhalten.Tanja Bräsen, Leiterin Kindertagespflege des VAMV NRW gratulierte allen herzlich bedankte sich über die tolle gemeinsame Zeit. "Wir haben selten einen solchen wunderbar vielfältigen Kurs gehabt", sagt Tanja Bräsen. "Die Tagesmütter und Tagesvater haben ganz unterschiedliche Herkünfte, stammen aus unterschiedlichen Kulturen und haben ganz verschiedene Berufe vorher ausgeübt - sie sind ein Abbild für die bunte Bevölkerung in Essen. Wir freuen uns, dass sich diese Diversität auch in der Kindertagespflege widerspiegelt."

In einem 160 Stunden umfassenden tätigkeitsbegleitenden Kurs nach dem Qualitätshandbuch (QHB) haben sich die Teilnehmer*innen das Wissen angeeignet, um Kindertagespflegeplätze in Essen anzubieten. Das Kolloquium der Tagespflegepersonen hat schon im November 2018 stattgefunden. Die Teilnehmer*innen hatten damit schon die Erlaubnis für die Kindertagespflege erhalten. Einige von ihnen haben deshalb schon seit Anfang dieses Jahres Kindertagespflegeplätze geschaffen. Andere Absolvent*innen möchten gemeinsam eine Großtagespflegestelle gründen und dort jeweils bis zu neun Kindertagespflegeplätze schaffen. Sie scheiterten bislang daran, geeignete Räume dafür zu finden.

Essen braucht dringend neue Tagesmütter und Tagesväter, die die Betreuung der U3-Kinder sicherstellen. Aktuell fehlen in Essen 3000 Plätze in der Kindertagespflege.