Banner Aktuelles VAMV NRW

Aktuelles VAMV NRW

Aktiv & engagiert

Es fehlen bedarfsgerechte Angebote in der Kindertagespflege


Wieso gibt es in Gelsenkirchen neun Kitas, die bis 20 Uhr geöffnet haben, in Essen dagegen keine einzige? Die Lokalzeit Ruhr ist der Frage auf den Grund gegangen und hat unseren Vorstand Antje Beierling als Studiogast eingeladen. "Enge Öffnungszeiten sind für alle erwerbstätigen Eltern ein Problem, vor allem für die im Schichtdienst", erklärt Antje Beierling. Warum die Öffnungszeiten von Kommune zu Kommune so unterschiedlich sind, sei schwer erklärbar. Aber: "Für Alleinerziehende sind die unflexiblen Öffnungszeiten existenzgefährend." Als langjähriger Träger im Bereich der Kindertagespflege hat der VAMV NRW die Erfahrung gemacht, dass Alleinerziehende oft keiner existenzsichernden Berufstätigkeit nachgehen können, weil eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung und eine Betreuung in den Randzeiten fehlt. Aus dieser Erfahrung heraus hat der VAMV NRW das Konzept für "Sonne, Mond & Sterne - ergänzende Kinderbetreuung" entwickelt.

In einer Kleinen Anfrage an das Familienministerium hat Dennis Maelzer, der familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW, Auskunft über die Öffnungszeiten der Kitas in Nordrhein-Westfalen begehrt. Dennis Mälzer ist 2017 vom VAMV NRW zu einem "Runden Tisch ergänzende Kinderbetreuung" eingeladen und auf das Thema aufmerksam gemacht worden.