Banner Aktuelles VAMV NRW

Aktuelles VAMV NRW

Aktiv & engagiert

15 Frauen und 1 Mann starten in die Qualifizierung als Tagespflegeperson


15 Frauen und ein Mann haben ihre Qualifizierung zur Tagesmutter beziehungsweise zum Tagesvater gestartet. Im Frühjahr 2020 werden die Teilnehmer*innen dieses Kurses in die Tätigkeit starten und Betreuungsplätze für U3-Kinder anbieten. Der VAMV NRW wünscht allen angehenden Tagespflegepersonen alles Gute für die Qualifizierung! Wir freuen uns auf neue engagierte Tagesmütter und Tagesväter für Essen.

Ihre Ausbildung ist in zwei Teile gegliedert: einen tätigkeitsvorbereitenden Teil (160 Stunden) und einen tätigkeitsbegleitenden Teil. In den 160 tätigkeitsvorbereitenden Unterrichtsstunden vermitteln unsere Referent*innen pädagogische Inhalte. Die Vermittlung von Rahmenbedingungen rechtlicher Regelungen, zur Selbstständigkeit und Existenzgründung sind grundsätzliche Bestandteile zur Vorbereitung auf die zukünftige praktische Tätigkeit. Zu der Ausbildung gehört auch ein 60-Stunden-Praktikum in einer Kindertagespflegestelle und ein 20-Stunden-Praktikum in einer Kindertageseinrichtung.

Im Anschluss an den 160-stündigen tätigkeitsvorbereitenden Kurs können unsere Tagespflegepersonen mit der Kinderbetreuung starten. Während sie schon als Tagesmutter oder Tagesvater tätig sind, absolvieren sie den 2. Teil ihrer Ausbildung. Der zweite Teil ist damit berufsbegleitend und findet überwiegend an Samstagen statt. In den Schulferien findet kein Unterricht statt. Die tätigkeitsbegleitende Qualifizierung bietet bereits tätigen Kindertagespflegepersonen die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen aus dem pädagogischen Alltag, schwierige Situationen, Unsicherheiten im Umgang mit Eltern oder Kindern, Sorgen, Fragen oder Ängsten im kollegialen Austausch mit Kolleg*innen unter Anleitung der Referentin zu besprechen. Dabei werden Themen der Grundqualifizierung aufgegriffen, die vertiefend beleuchtet werden. Am Ende des Kurses steht der Erwerb eines erweiterten Zertifikates.