Banner Aktuelles VAMV NRW

Aktuelles VAMV NRW

Aktiv & engagiert

Doppelte Unterstützung im Notfall


Wir freuen uns über die Förderung einer Leitstelle zur Förderung der Familienpflegedienste. Unsere Notfallbetreuung konnte mit den Mitteln des NRW-Familienministeriums sein Angebot ausbauen: Zwei Familienpflegerinnen im Anerkennungsjahr werden unser Notfallteam unterstützen. Beide Familienpflegerinnen haben ihre schulische Ausbildung im Frauenzentrum Huckarde abgeschlossen und werden ab 1.12.2019 beziehungsweise 01.02.2020 in der Notfallbetreuung praktische Erfahrungen als Notmutter sammeln. 

"Dass wir mit Unterstützung des NRW-Familienministeriums zwei Familienpflegerinnen anstellen konnten, ist eine große Entlastung für uns", sagt Katharina Porydzaj, Leiterin der Notfallbetreuung des VAMV NRW. "Die Anzahl unserer Einsätze in der Notfallbetreuung steigen seit Jahren stetig an. In vielen Fällen müssen wir in kürzester Zeit eine Notmutter oder einen Notvater für eine Familie organisieren, um gerade für die Kinder den Alltag zu sichern und in einer außerordentlichen Situation für Stabilität zu sorgen."

Als einziger Träger in Essen vermittelt der VAMV NRW Notmütter beziehungsweise Notväter in Familien, die durch eine schwere Erkrankung eines Elternteils oder eines Geschwisterkindes Unterstützung benötigen. Die Notmütter/-väter sichern zuverlässig die Haushaltsführung und die Kinderbetreuung und entlasten die Familien.