Banner über uns

über uns

In guten Händen

Info-Abend: Inklusion in der Kindertagespflege.


Jedes Kind ist anders. Manche Kinder brauchen mehr Förderung als andere. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht mit anderen Kindern zusammen betreut werden können. Seit mehreren Jahren qualifiziert und begleitet der VAMV NRW Kindertagespflegepersonen, die inklusiv arbeiten. Eltern von Kinder mit erhöhtem Förderbedarf stellen sich häufig die Frage, ob die Bedürfnisse ihres Kindes hier nicht zu kurz kommen.

Der VAMV NRW zeigt, dass die Kindertagespflege für ALLE Kinder möglich ist: "Inklusion in der Kindertagespflege. Von Anfang an gemeinsam" lautet deshalb das Motto des Info-Abends am Dienstag, 8. Mai 2018, 18 Uhr.

Die Gäste:

  • Jana Osterhoff ist Erzieherin, Ergotherapeutin und Tagesmutter mit Zertifikat "Inklusion in der Kindertagespflege". Sie berichtet am Info-Abend über den Alltag in ihrer Kindertagespflegestelle.
  • Kathrin Bollmann, Heilpädagogin und Fachberaterin des VAMV NRW für inklusive Kinderbetreuung, beantwortet Fragen auf der Fachebene.

Die Teilnahme an dem Info-Abend ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter T. 0201.82774-90 oder bei Kathrin Bollmann unter bollmann(at)vamv-nrw.de

Ort:

Landesgeschäftsstelle des VAMV NRW, Seminarraum 1. Etage, Rellinghauser Str. 18, 45128 Essen

 

Im Rahmen der Woche der Kindertagespflege zeigt der VAMV NRW was Kindertagespflege auszeichnet, was sie leisten und wie unterschiedlich sie sein kann. Ziel der Aktionswoche ist es, der Öffentlichkeit einen Einblick in die Arbeit in einer Kindertagespflegestelle zu verschaffen und zu zeigen, was Kindertagespflege ausmacht.